fbpx
Selbst-Coaching als Ansatz - Susanna Lörken
20074
page-template-default,page,page-id-20074,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Selbst-Coaching als Ansatz

In der Montessori-Pädagogik heißt es: „Hilf` mir, es selbst zu tun“ und genau das wollen meine Selbst-Coaching-Tools für Dich leisten. Ich höre sehr häufig, dass Klienten sehr genau wissen, was schief liegt – das liegt ja nicht zuletzt daran, dass man sich ja selbst wünscht, man wäre nicht so wütend / würde sich nicht so aufregen / sich nicht so stressen lassen, etc.. Du musst loslassen! Klingt toll, aber wer sagt einem wie? Spannend wird es bei der Umsetzung und Anwendung und meine aspektorientierten Aufgabenformate setzen genau dort an und zeigen Dir über die Aufgabenkultur, wie Du Stroh zu Gold spinnst und Dich nicht mehr als nötig darüber ärgerst, dass Du erstmal Stroh vorfindest.

Das heißt, ich gehe davon aus, dass es nicht am Wissen hapert: Jeder weiß, dass positiv denken gut ist (obgleich dahinter ein paar Stolperfallen versteckt sind!) und jeder weiß, dass man dankbar sein soll und sich nicht mit Dingen aufhalten soll, die man nicht ändern kann. Was fehlt sind eher konkrete Strategien, die einem selbst helfen, jeweils aus dem Gedankenkarrussel auszusteigen oder aus einem alten Verhaltensmuster auszubrechen und nicht zuletzt natürlich die Fähigkeit das zu erkennen, was man ernten darf.

Nun gibt es eine schlechte Nachricht: Letztendlich weißt das nur Du. Aber: Man kann Dir helfen, es selbst zu erkennen oder es selbst zu tun und Dir – ohne Deine Lösung konkret vorwegzunehmen – konkrete Impulse geben, wie Du damit umgehen kannst und außerdem durch die Aufgabenstruktur Dein Umdenken gezielt gewinnbringend trainieren.

Der themenspezifische und nicht berufsorientierte Teil befindet sich derzeit noch im Aufbau, aber hier ist eine erste Aussicht auf das, was Du erwarten darfst.

Das Lehrkraftpaket ist das erste berufsbegleitende Selbst-Coaching-Tool für Lehrkräfte: Es setzt direkt bei Herausforderungen des Lehrberufs an und zeigt auf, wie man sie jeweils für sich als Lehrkraft zum Guten wenden kann. Wie Du Dir das vorstellen kannst, findest Du hier: LEHRKRAFTPAKET Aufbau und Hintergrund der Aufgaben im Format erklärt. Außerdem hier eine erste Aussicht auf die Themen der kommenden Wochen und mehr zum Konzept und zu meiner Motivation als ehemalige Lehrkraft und dem Anspruch dahinter.